Wetterfeste Lichterketten

None

Eine Weltneuheit wurde auf der Christmas World in Frankfurt, Europas grösster Fachmesse für Weihnachtsbeleuchtung, präsentiert. Es wurde das international erste, zertifizierte Profi-Lichterketten-System mit Schutzart IP 67 vorgestellt.

Damit weihnachtliche Erlebniswelten wie die Zürcher Bahnhofstrasse sich während der ganzen Wintersaison in ele­ganter Lichtinszenierung präsentieren und ihren Zauber auch bei Wind und Wetter verbreiten können, wird von den ­Beleuchtungssystemen eine extreme Robustheit gegenüber Schnee, Regen und gefrierender Nässe verlangt – im besten Fall über Jahre.

Robuste Outdoorbeleuchtung im Visier
Die Entwicklung einer neuen Schutzart für die Outdoor­beleuchtung war für MK Illumination als globaler Marktführer in Sachen Weihnachtsbeleuchtung eine besondere Ambition. Umso mehr, als immer noch vorwiegend Produkte mit dem Mindeststandard IP  44 auf dem Markt angeboten werden. Mit der Einführung der Profi-Schutzart IP 67 etabliert sich das Tiroler Unternehmen nun erneut als internationaler Vorreiter. Der Hersteller beliefert mit seinen festlichen Lichtkreationen im Innen-, aber auch Aussenbereich vor allem Städte, Gemeinden und Shoppingcenter.

Kompatibler Komfort
Der problemlose Austausch von Ersatzteilen sowie der einfache Einbau, zum Beispiel von neuen Zuleitungslängen und Lichtmotiven, ist stets ein zentrales Thema. Das neue, ­zertifizierte IP-67-Stecker-System erweist sich daher nicht nur als essenzielle Verbesserung der weltweiten Schutzstandards, sondern bietet mit seinen universellen Kopplungsmöglichkeiten beziehungsweise entsprechenden Adaptern auch im Sinne der Nach- und Aufrüstung idealen Komfort für die Kunden.

Fachkundige Beratung
Die Vertriebspartner und Ländergesellschaften wurden ­bereits intensiv geschult und stehen für fachkompetente Beratung bis im Detail zur Verfügung. Da MK Illumination 2017 sein komplettes Produktesortiment auf den neuen Standard IP 67 umstellte, war die Neueinführung auf dem Weltmarkt auch eine logistische Meisterleistung. IP 67 präsentiert sich in folgenden drei Hauptproduktefamilien: ein dreipoliges Zuleitungssteckersystem inklusive Schutzleiter, 230-Volt-Gummilichterketten für aussen sowie ein 36-Volt-Niedervoltsystem für den Outdoorbereich. IP 67 umfasst zudem alle Verlängerungen, Verteiler, Lichtprodukte und Lichtmotive.

Extremer Schutz durch Lamellendichtung
Generell besagt die verbesserte Schutzart zum einen, dass die Lichterketten staubdicht sind – zum anderen garantiert sie, dass die Produkte bei zeitweiligem Untertauchen bis zu einer Wassertiefe von einem Meter für 30 Minuten gegen ­den Eintritt von Nässe geschützt sind. Möglich wird dies durch ein neues, doppeltes Dichtringsystem. Dafür wurden die ­bis dato verwendeten Standarddichtringe mit optimal schützenden Lamellendichtringen ergänzt. So sorgt der herkömm­liche Dichtring für die Druckdichtheit von aussen und die zusätzlichen Lamellendichtringe für innenliegende Abdichtung.

Die neue IP-67-Serie ist mit einer einfachen Farbkodierung ausgestattet. So kann der Kunde nicht nur sofort erkennen, ob er bereits das neue System verwendet, sondern auch, welches QuickFix-System zum Einsatz kommt.

 

Text: MK Illumination AG, www.mk-illumination.ch, eco2friendly-Magazin Ausgabe 17

Ausführung wählen
Artikel wählen
Geben Sie die Beschreibung zum Artikel ein
Konfiguration
Diversartikel erfassen