Schäden durch Überspannungen vermeiden

None

Wirksamer Überspannungsschutz für Strom- und Datenleitungen, für ein sicheres Fernseh-, Radio- und Internetvergnügen.

Der technische Fortschritt unserer Zeit hat auch vor den eigenen vier Wänden nicht Halt gemacht. Moderne Wohnbereiche sind ohne Elektronik kaum mehr denkbar. Computer, Sat-, TV- und Hi-Fi-Komponenten sowie die Haussteuerungstechnik müssen gegen Ausfall geschützt werden. OBO-Bettermann bietet einfach zu installierende Geräte für einen umfassenden Rundumschutz vor der Zerstörung durch Überspannung. Und das für alle Bereiche im Haus – vom Netzgrundschutz bis zum Feinschutz für Datenleitungen.

Eine latente Bedrohung bilden nicht nur direkte Blitzeinschläge. Bedeutend häufiger werden die elektronischen Helfer von heute durch Überspannungen beschädigt, deren Ursachen entfernte Blitzentladungen oder Schaltvorgänge grosser elektrischer Anlagen sind. Auch bei Gewittern werden kurzfristig hohe Energiemengen freigesetzt. Diese Spannungsspitzen können über alle Arten von elektrisch leitenden Verbindungen in ein Gebäude eindringen und enorme Schäden verursachen.

Auch Photovoltaikanlagen sind enormen Belastungen ausgesetzt. Wind und Wetter strapazieren alle Anlagenbestandteile, Blitze und Überspannungen stellen eine beträchtliche Gefahr für den Wechselrichter dar. Wenn eine PV-Anlage beschädigt wird, führt das zu heftigen finanziellen Ausfällen. Die enorme Energie von Blitzen kann PV-Anlagen im Handumdrehen zerstören und die Wirtschaftlichkeit der gesamten Anlage gefährden.

Um die Anlage zu schützen und einen problemlosen Betrieb zu gewährleisten, ist eine Gewerke-übergreifende Abstimmung und Zusammenarbeit erforderlich. Bei der Planung müssen die geltenden Normen und Vorschriften beachtet werden, denn nur eine fachgerecht installierte PV-Anlage kann die prognostizierten Erträge erzielen.

Wieso Blitz- und Überspannungsschutz?
Den elektrischen Verbrauchern drohen zerstörerische Überspannungen durch Schalthandlungen und Netzeinkopplungen. Blitzeinschläge erzeugen in einem Umkreis von bis zu zwei Kilometern gefährliche Überspannungen. Diese Spannungsspitzen reichen aus, um die Verbraucher zu beschädigen.

Bei der Dimensionierung der korrekten Schutzmassnahmen sind dementsprechend verschiedenste Punkte zu beachten. Besitzt das Gebäude eine äussere Blitzschutzanlage? Dies ist ein ausschlaggebender Punkt bei der Auswahl der Schutzmassnahmen für Blitz- und Überspannungsableiter.

Das Gebäude mag wohl durch eine äussere Blitzschutzanlage baulich durch äussere Einflüsse geschützt sein. Aber vielen Eigentümern ist nicht bewusst, dass diese äussere Blitzschutzanlage mit dem Fundament verbunden ist und folglich auch mit der elektrischen Infrastruktur – was letzten Endes bei einem Einschlag mit grosser Sicherheit Schäden an elektrischen Verbrauchern mit sich bringt. Nicht nur das, auch speziell in der Elektroverteilung herrscht die Gefahr eines Brandes, sollten keine korrekten Blitz-Überspannungsschutzmassnahmen eingebaut sein, welche diese gefährlich hohe Energie gezielt und sicher ableiten.

Information ist wichtig
Die Elektrofachleute wissen, dass es Möglichkeiten zum Schutz vor Blitzen und Überspannungen gibt. Aber ihrer Kundschaft mangelt es möglicherweise am Bewusstsein für das mögliche Ausmass der Schäden. Denn viele Bewohnerinnen und Bewohner sind auf die dauerhafte Funktion von elektrischen Geräten wie Computern, Datenspeichern und weiteren elektrischen Einrichtungen angewiesen. Daher ist es äusserst wichtig, dass der Hauseigentümer individuell darüber beraten wird, welche Risiken drohen und welche Schutzmöglichkeiten punkto Blitz- und Überspannungsschutz infrage kommen. Nur so können Schäden und Ausfälle verhindert werden.

Folgende Fragen sollten sich Kundinnen und Kunden hinsichtlich des Blitz- und Überspannungsschutzes stellen:
• Wurden alle Massnahmen getroffen, damit betriebswichtige Systeme dauerhaft arbeiten können?
• Was passiert, wenn diese Systeme ausfallen oder beschädigt werden? Kann der Betrieb auch ohne die Verfügbarkeit dieser technischen Systeme aufrechterhalten werden, zum Beispiel ohne teures Spezialgerät, PCs, Server und Telefonanlage? Gehen womöglich wichtige Daten verloren?

Wenn Sie mit dem Thema «Blitz-Überspannungsschutz» nicht zu 100 Prozent vertraut sind, ist das kein Problem. OBO-Bettermann bietet hier gerne Hilfe, um diese interessante Herausforderung zu meistern.

 

Text: Bettermann AG, eco2friendly-Magazin Ausgabe 14

Ausführung wählen
Artikel wählen
Geben Sie die Beschreibung zum Artikel ein
Konfiguration
Diversartikel erfassen